2012

Dezember

 der Weg in’s Neue Jahr ist geöffnet:
OLYMPUS DIGITAL CAMERA das alte Jahr klingt schön aus: OLYMPUS DIGITAL CAMERA

24.12.2012, OLYMPUS DIGITAL CAMERAHeilig Abend,  der wärmste Heilige Abend seit in BaWü die Messungen aufgeschreiben werden. 16 Grad in Freiburg, Baden-Baden und auch in der Nähe von Tübingen, an der Wurmlinger Kapelle. Selbst die Bienen sind unterwegs. OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Name unserer Ausstellung steht fest, meine Bilder habe ich auch festgelegt. Im januar werden wir die restliche Bilder festlegen und mit der arbeit beginnen. Am 01.03. soll die Ausstellung in der VHS Böblingen eröffnet werden..

Hier noch ein paar aktuelle Bilder von der Schwäbischen Alb:

vom Universitätsgelände Stuttgart:

und aus Gärtringen:

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

November

Thema unserer VHS Ausstellung ist Architektur. Hier mal vorab ein paar Kostproben von mir.

Meine absolute Lieblingsmusik ist zur Zeit das Album  „The Shape Of A Broken Heart“ von Imany. Genial die Dame…

Mehr findet sich bei Youtube..

Oktober

Die OM-D habe ich jetzt auch seit ein paar Tagen im Einsatz. Der Stabi ist wirklich ziemlich laut – und was mich überrascht hat, er ist auch hörbar wenn er ausgeschaltet ist. ABER: Die Kamera selbst ist klasse! Bilder folgen:

Und am 11.10. gab es ein Softwareupdate für die Kamera. Der Stabi ist nahezu nicht mehr zu hören! Jetzt macht das Ding noch mehr Spass.

Ansonsten habe ich an der VHS zwei Kurs zum Thema Fotografie besucht und mache jetzt in einen VHS Workshop mit. Ziel ist eine Ausstellung im Februar. Wir sind gerade noch auf Themensuche…

Und dann waren da noch ein paar Herbstwanderungen im Schwarzwald und auf der Schwäbischen Alb, die zum Fotografieren animiert haben…

Der Herbst ist da…

und meine „Steine“ blühen zum ersten Mal:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

und gestern, am 27.10.2012 hat es bei uns kräftig geschneit. Dabei habe ich noch Sommerreifen montiert 🙁

Winter 2012

 

September

VHS Workshop: HDR in Stuttgart bei Nacht:

Im August habe ich viele Produktbilder für meinen Arbeitgeber erstellt. Mit dem Lichtzelt von Brenner erhält man zwar sehr weiches Licht, der weiße Hintergund ist aber nicht optimal.

 

 

Zum einen nimmt der Stoff Schmutz an und läßt sich schlecht bis gar nicht reinigen (Pflanzenerde geht nicht raus) zum anderen ist ein Rand zwischen Hintergund und Untergrund zu sehen, wenn die Folie aufgelegt wird.

 

Daher versuche ich es jetzt mit einem Aufnahmetisch von Walimex (im Lichtzelt)

Über die Ergebnisse werde ich berichten. (Nachtrag: der Tisch ist perfekt geeignet und jeden Cent wert!)

 

Pünktlich zum 01.09. wird auch das Wetter schlechter, 12 Grad und Regen am Morgen, der Herbst fängt an.

Ich war auf der Photokina, dieses Jahr. Interessante Geräte, aber im direkten Vergleich mit der IAA schlecht organisiert. Ich hätte wenigstens einen Hallenführer erwartet, in dem die Aussteller drin stehen und nicht nur die Events.
Die OM-D konnte ich in der Hand halten, sie paßt perfekt in meine Hände. Leider weiß ich jetzt immer noch nicht, wie laut den der Bildstabilisator tatsächlich ist.
Auch die Fuji X Pro 1 ist ein sehr schönes Stück Wertarbeit. Aber mein ganzes System umstellen? Wohl doch nicht. Von den Vollformatgeräten haben es mir die Nikon D600 oder eine Canon 5DMark III angetan. Aber an eine davon ranzukommen ist mir nicht gelungen. Das Gedrängel an den Ständen war mir viel zu groß…
Ansonsten war die Ausstellung bei Leica ein echtes Highlight.
Die am stärksten frequentierte Wand war lila 🙂  zugegeben auch ich fand die Frauenbilder sehr ästhetisch. Aber auch der Rest war sehr sehenswert. Leica scheint aber immer noch mehr im Reportagebereich unterwegs zu sein. Große Landschaftsbilder waren da weniger vertreten.

…und die Chinesen bauen alles nach, Plagiate wo man hinschaut, Stative, Kameraköpfe, Lichter, Blitzgeräte…

Das 1,8/75mm zur Olympus ist mittlerweile auch da, inklusive (separat bestellter) Sonnenblende. Hier in meiner Ecke Deutschlands einen gut sortierten Olympus Händler zu finden ist mir noch nicht gelungen. Selbst die „Großen“ in Stuttgart haben meißt nur PEN’s zu verkaufen.  Das 75er ist ein sehr schönes Teil, macht richtig Freude mit offener Blende zu arbeiten…

Alle Bilder sind mit dem 75er an der PEN E-P2 entstanden..

August

Der heißeste Tag des Jahres, mit 38 Grad war am Wochenende des 18-19. August. Ansonsten wenig neues. Ich habe mir das 1,8/75mm von Olympus bestellt, aber sie können zur Zeit nicht liefern… Die OM-D möchte ich mir gerne anschauen, von Sigma habe ich einen Gutschein für die Photokina im September gewonnen. Bilder für August kommen noch, die meißten habe ich im Urlaub gemacht, zu finden sind sie auf meiner normalen Homepage.

Juli

Der Juli ist bisher durch häufige Gewitter, Starkregen und Schwüle geprägt. Durch Blitzschlag hat es schon mehrere Tote gegeben. Der größte Vorteil an diesem Wetter sind die beeindruckenden Wolkenformationen und Sonnenuntergänge….

Außerdem war ich im Juli auf dem Bodensee für einen Segelgrundkurs und in Bulgarien im Urlaub. Die Bulgarienbilder finden sich auf meiner Reise-Seite

Juni

Hier ein paar Eindrücke von Karlsruhe:

Vom Botanischen Garten war ich erst mal enttäuscht. Da bekomme ich in Tübingen ohne Eintritt zu zahlen viel mehr geboten. Das Konzept sollten die Karlsruher noch mal überdenken.

Zur Zeit halte ich mich relativ häufig hier auf. Ich möchte zum einen sehen, wie andere Nationen die Welt sehen, zum anderen interessiert mich natürlich auch, wie die Welt auf meine Bilder reagiert.

Für Juni wird es wieder richtig schön bunt hier 🙂

Was mir aufgefallen ist, ist daß die jpg`s direkt aus der Kamera viel, viel „farbkräftiger“ und „schärfer“ sind, als die Bilder die über Lightroom aus dem Raw generiert werden. Hier ist für mich immer noch die Überlegung, was ist den schöner…?

Zum Juni-Wetter wäre noch zu sagen: zu viel Regen und deutlich kühler als in anderen Jahren 🙂

Die Temperaturen haben sich Ende Juni geändert, heiß, schwül, viele Gewitter und immer wieder Regen…

Mai

Ich habe mir die Aufgabe gestellt, den Wonnemonat Mai „in Schwarzweiß“ zu zeigen. Mal sehen, ob das überzeugend gelingt. Für mich ist der Mai mit seiner Blüte so ziemlich das farbigste, was es im Jahresablauf so gibt..

..anfangen will ich mal mit ein paar Bildern aus meiner Umgebung mit sehr schönen Wolken. Die Bilder sind mit der E-P1 mit dem integrierten Rotfilter entstanden. Die Galerie habe ich Ende Mai noch erweitert. Diese Bilder sind dann mit der E-30 entstanden..

 

 

 

 

 

 

April

…und noch ein paar Frühlingsbilder…
Die große Kirschblüte hat es leider verregnet…

Das Wetter im April war nicht ganz so toll. Nach dem warmen März wurde es noch mal ziemlich kühl und regnerisch. An Ostern lag in einigen Gegenden Schnee, bei uns gab es lediglich Schneeregen.

Ostergruß

Bilder aus dem Schwarzwald und aus Bad Wimpfen. Ich denke, wer nach BaWü kommt, sollte Bad Wimpfen gesehen haben.

März

Mitte/Ende März zeigt das Thermometer bereits 20 Grad. Das gibt schöne Blütenbilder im Botanischen Garten / Tübingen. Das 105er Makro und das 70-300 sind schon Klasse…

In Berlin war ich auch, zum Konzert von Sting. Dabei habe ich ein paar typische Toury-Bilder von der Stadt geschossen…

Die erstellten Bilder sind mit der Pen P1 gemacht, sicher kommen bis Monatsende noch ein paar dazu…

Februar

Pen P-1

Pen P-1

Bei Ebay habe ich mir eine gebrauchte Pen P1 gegönnt. Nach dem Firmwareupdate ist die Kamera gar nicht mehr so langsam. Schön und technisch durchdacht finde ich sie auserdem. Ich werde demnächst noch ein paar Bilder einstellen. Mit dem 1,8 45 und dem 2,0 12mm hat Olympus zwei nette Objektive dazu.

Was der Januar zu kalt war, hat der Februar wieder wett gemacht. Bis zu -16 Grad bei mir an der Hauswand…

 

Januar

Der Januar war viel zu warm, hauptsächlich Regen und Nebel. Typische Januarbild sind folgende:

das typische Wetter dieses Jahr...

Erst vom 30.auf den 31 hat es mal geschneit, dannach wurde es richtig kalt.

am 05.01. hat ein Sturmtief mit dem Namen Andrea bei uns im Garten eine große Tanne abgebrochen.